Spiegel um 1835

Biedermeier-Spiegel
Biedermeier-Spiegel mit der Marketerie eines Pegasuses im Giebel
Biedermeier-Spiegel
Detailansicht des Giebels
Biedermeier-Spiegel
Pegasus-Marketerie

Biedermeier-Spiegel, süddeutsch um 1835, bewegtes Nussbaum in unterschiedlichen Holzfarbtönen, ebonisierte Profile, altes Spiegelglas.

Breite: 63 cm  Höhe: 117 cm

Schlichter Wandspiegel, der durch bewegte Furniere im Wechsel mit ebonisierten Profilen sowie durch seinen originalen Erhaltungszustand besticht. Eine Rarität dieses Spiegels  ist im Fries unter dem Giebel: eine Marketerie, die einen fischschwänzigen Pegasus zeigt.

Preis auf Anfrage

Johannes Kössler

Weiherweg 10
D-87727 Babenhausen

Tel: +49 (0) 83 33 – 35 30
biedermeier-moebel@t-online.de

nach oben