Spiegel, Straßburg um 1760, (Miroir strasbourgeois Louis XV)

Rokoko-Spiegel
Typischer Spiegel um 1760 hergestellt in Strassburg
Rokoko-Spiegel
Typische Elemente sind die Palmblätter als Bekrönung und die gerundeten Ecken oben am Spiegel
Rokoko-Spiegel
Detail der rechten oberen Ecke
Rokoko-Spiegel
Rechte untere Ecke mit den in den Kreidegrund eingravierten Blumen

Rokoko-Spiegel, Straßburg um 1760, Linde geschnitzt, profiliert, mit Kreidegrund gefaßt und blattvergoldet auf rotem Bolus, mit unterschiedlich strukturierten Oberflächen, in den Kreidegrund der Leisten eingravierte Pflanzenmotive. Mit altem wohl originalem Spiegelglas.

 

Breite: 65 cm    Höhe: 95 cm

 

Eleganter, kraftvoll geschnitzter Spiegel mit den für Straßburger Spiegel typischen runden Ecken oben sowie Palmblättern als Bekrönung. C-und S-förmig geschnitzte Blätter und Voluten. Guter Erhaltungszustand mit teils originaler Oberfläche und Vergoldung. Sehr ähnliche Spiegel haben sich im Residenzschloss der Markgrafen von Baden in Rastatt erhalten.

Preis auf Anfrage

Johannes Kössler

Weiherweg 10
D-87727 Babenhausen

Tel: +49 (0) 83 33 – 35 30
biedermeier-moebel@t-online.de

nach oben