Stuhl

Moebel Residenz Muenchen
Eleganter Biedermeier-Stuhl aus ehemals königlich bayerischem Besitz
Luxusmoebel Biedermeier
Inventaretikett der königlichen Residenz München auf der Innenseite der Zarge
Biedermeier-Stuhl
Stuhl von schräg vorne gesehen
Biedermeier-Moebel
Ansicht von der rechten Seite
Biedermeier-Stuhl-Lehne
Detail der Rückenlehne mit ebonisiertem Blitz und Schilfblättern sowie im Lehnbrett oben eine angedeutete Füllung aus Mahagonifurnier
Biedermeier-Stuhl
Links auf der Innenseite der Stuhlzarge ist das Fragment eines alten Inventaretiketts zu sehen
Biedermeier-Möbel
Ansicht auf die Rückseite des Stuhles

Biedermeier-Stuhl, königliche Residenz München um 1820, Kirschbaum massiv und auf Nadelholz furniert. Lehnenbrett mit Kirschbaum und Mahagoni furniert. Lehnenabschluß, stilisierte Schilfblätter und Blitz in der Rückenlehne aus ebonisiertem Birnbaum. Vorne befinden sich nach unten verjüngende und hinten leicht ausschwingende Füße. Auf der Innenseite des Stuhles ist ein Inventaretikett das den Stuhl als Inventar der Königlichen Residenz München ausweist. Neben diesem Aufkleber befindet sich ein weiteres älteres Inventaretikettenfragment mit Königlich Bayerischer Herkunft.

B: 45 cm  H: 87 cm  T: 43 cm

Schlichter Biedermeier-Stuhl in stabilem Zustand mit schwarzem Vorbezug.

Sie interessieren sich für die Residenz München, wo der Stuhl einmal zum Inventar gehörte? Dann klicken Sie auf den folgenden Link: https://www.residenz-muenchen.de/

Preis auf Anfrage

Weitere Sitzmöbel aus der Biedermeier-und Empirezeit finden Sie unter https://www.jkoessler.de/alle-moebel/

Johannes Kössler

Weiherweg 10
D-87727 Babenhausen

Tel: +49 (0) 83 33 – 35 30
biedermeier-moebel@t-online.de

nach oben